[WEBINAR] Join the next DZS webinar, “Accelerating Optical Edge Deployments with Unprecedented Economics,” on Oct. 12.

Register Now

Übersicht

RMA-Anforderungen

Allgemeine RMA-Anforderungen

Im Allgemeinen werden alle Produktlinien mit einer Standardgarantie von mindestens einem Jahr (kann je nach Vertrag variieren) ausgeliefert.

DZS prüft die Garantie und übermittelt dem Kunden für alles, was nicht von der Garantie abgedeckt ist, einen Kostenvoranschlag für die Reparatur.

DZS erfordert eine Bestellung oder eine Kreditkarte für die Gebühren, die für Arbeiten außerhalb der Garantie anfallen.

Für die Reparatur der Produkte werden Teilenummern und Seriennummern benötigt.

Reparaturdauer und -kosten

Reparaturdauer: ca. 15 Geschäftstage

Reparaturkosten außerhalb der Garantie: variieren je nach Produktlinie und können sich ändern. Die RMA-Abteilung stellt Ihnen für die Anfrage einen Kostenvoranschlag für die Reparatur zur Verfügung (falls zutreffend).

Prozess für Notfall-Vorabaustausch

Nur für „Gold“-Vertragskunden verfügbar.

Kunden ohne Vertrag: verfügbar für eine Gebühr pro Artikel und vorbehaltlich der Geräteverfügbarkeit.

Vor dem Versand muss eine Bestellung bei uns eingehen.

Bei Ankunft defekt (DOA)*

Das Austauschprodukt wird innerhalb von 1 Geschäftstag versendet, sofern das Produkt verfügbar ist.

Der Kunde muss den auf dem Webformular für RMA-Anforderungen verfügbaren Geschäftsbedingungen für die Vorabaustausch-RMA von DZS zustimmen, damit wir Ihnen Produkte senden können, bevor das bzw. die defekten Teile bei uns eingehen.

*DOA ist definiert als Geräte, die sich beim Empfang innerhalb von 30 Tagen ab Versand als defekt erweisen.

RMA-Reparaturgarantie

DZS übernimmt eine Garantie für alle Reparaturen mit einer Laufzeit von 90 Tagen oder der verbleibenden Laufzeit der Standardgarantie (sofern dies länger ist).

Anforderungen an die Verpackung

Bitte verpacken Sie Ihr Gerät sorgfältig, damit es beim Transport nicht beschädigt wird. Versenden Sie ein Chassis keinesfalls mit installierten Karten, da die Backplane-Verbinder bei einem Fall des Pakets beschädigt werden können. Karten müssen separat verpackt und in eigenen Kartons versendet werden.

Entfernen Sie jegliches Zubehör wie Kabel und Handbücher. Senden Sie diese Teile NICHT zusammen mit Ihrem Gerät an uns. Wir können nicht garantieren, dass diese an Sie zurückgesendet werden.

Senden Sie KEIN Gerät ohne RMA-Rücksendenummer und KEIN Gerät, dessen Rücksendung nicht genehmigt wurde. Vergewissern Sie sich beispielsweise, dass Sie vor der Rücksendung alle Modemkarten entfernen, sofern nicht alle Komponenten für die RMA genehmigt wurden. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie nicht sicher sind, was Sie uns in Bezug auf eine RMA-Rücksendenummer senden sollten.

Kennzeichnen Sie die Außenseite des Versandkartons klar und gut lesbar mit Ihrer RMA-Rücksendenummer. Fehlende Informationen führen zu Verzögerungen.

Die Gebühren für den Versand defekter Geräte zurück zu DZS gehen zulasten des Kunden.

Previous Bio Next Bio